Medizin auf dem Prüfstand

Das unabhängige Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten. Über die Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren informieren wir in Form von wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen.

Letzte Aktualisierungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Allogene Stammzelltransplantation bei Non-Hodgkin-Lymphomen: Nutzen bleibt unklar

21.05.2019 Für bestimmte Patientengruppen fehlen aussagekräftige Studien. Indikationsspezifische Register könnten helfen, die Datenlücke zu schließen.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Nivolumab mit Ipilimumab: Wirkstoffkombination hat Zusatznutzen bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom

15.05.2019 Den Vorteilen beim Gesamtüberleben stehen keine ähnlich gravierenden Nachteile gegenüber. Das Ausmaß des Zusatznutzens hängt vom Risiko-Score der Patienten ab.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Medikamenten-Verblisterung für Pflegeheime: Viel diskutiert, aber kaum erforscht

14.05.2019 Für Argumente pro und kontra fehlen Daten, da sich vorliegende Studien mit dem ambulanten Sektor befassen. Das IQWIG macht einen Vorschlag für das Design einer neuen Studie.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

DMP Typ-2-Diabetes: IQWiG legt vorläufige Ergebnisse aus Leitlinien-Recherche vor

08.05.2019 Disease-Management -Programme sollen regelmäßig aktualisiert werden. Das IQWiG hat Empfehlungen aus Leitlinien identifiziert und bittet bis zum 5. Juni um Stellungnahmen zu seinem Vorbericht.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Apalutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen

02.05.2019 Die symptomatische Progression wird durch den Wirkstoff deutlich verlangsamt. Nachteile bei einigen Nebenwirkungen stehen hinter diesem Vorteil zurück.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Machen Sie mit: Stellen Sie Ihre Frage an die Wissenschaft

30.04.2019 Welche Vor- und Nachteile hat diese Untersuchungsmethode oder jene Behandlung? Stellen Sie Ihre Frage beim ThemenCheck Medizin bis 31. Juli 2019 – dann startet die nächste Themenauswahl.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

IQWiG im Dialog: Liefern Kausalmodelle Belege für kausale Zusammenhänge?

29.04.2019 Diskussion über Methoden der kausalen Inferenz / Anmeldung jetzt möglich

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Wie sich NNTs in Netzwerk-Metaanalysen grafisch darstellen lassen

25.04.2019 Ein internationales Autorenteam diskutiert im Journal of Clinical Epidemiology die Möglichkeiten und Grenzen grafischer Veranschaulichungen absoluter Effekt-Aussagen.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Neugeborenenscreening auf Sichelzellkrankheit: Betroffene Kinder werden früher erkannt

17.04.2019 Das Vorverlegen der Diagnose in Verbindung mit Angehörigenschulung und Infektionsprophylaxe ist sinnvoll. Stellungnahmen zum Vorbericht nimmt das IQWiG bis zum 20.05. entgegen.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Ribociclib bei fortgeschrittenem Brustkrebs: Überlebensvorteile, aber auch schwere Nebenwirkungen

15.04.2019 Eine Studie deutet auf längeres Gesamtüberleben postmenopausaler Frauen hin. Zugleich sind schwere Erkrankungen des Blutes und Lymphsystems häufiger. Insgesamt ist ein Zusatznutzen nicht belegt.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Stellungnahmeverfahren

Stellungnahmeverfahren

Nr. Titel Typ Fristende
V18-01Leitliniensynopse für das DMP Diabetes mellitus Typ 2 zum Vorbericht 05.06.2019
S19-01Prostatakarzinom-Screening mittels PSA-Test zum Berichtsplan 26.06.2019

Ausschreibungen

Ausschreibungen



Fristende Ausschreibungen  
29.05.2019 12:00 Uhr HTA-Bericht HT19-01 - Elephantiasis: Lassen sich durch nichtmedikamentöse Verfahren die Symptome lindern? 
gesucht wird:
Arbeitsgruppe, in der folgende Projektfunktionen vorhanden sein müssen: Methodikerin / Methodiker, Fachärztin / Facharzt für Innere Medizin bzw. Fachärztin / Facharzt für Dermatologie, jeweils mit Erfahrung im Bereich Lymphologie, Gesundheitsökonomin / Gesundheitsökonom, Physiotherapeutin / Physiotherapeut und Expertinnen / Experten mit Erfahrungen zu Medizintechnologiebewertungen hinsichtlich ethischer, rechtlicher und sozialer Aspektezur Ausschreibung
29.05.2019 12:00 Uhr HTA-Bericht HT19-02 - Schmerzen bei Endometriose (Neubildung der Gebärmutterschleimhaut): Helfen anstelle von Schmerzmedikamenten auch andere Verfahren? 
gesucht wird:
Arbeitsgruppe, in der folgende Projektfunktionen vorhanden sein müssen: Methodikerin / Methodiker, Fachärztin / Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gesundheitsökonomin / Gesundheitsökonom, Expertinnen / Experten mit Erfahrungen zu Medizintechnologiebewertungen hinsichtlich ethischer, rechtlicher und sozialer Aspektezur Ausschreibung

Allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

Gesundheitsversorgung in Deutschland

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir möchten deshalb einen Überblick und gleichzeitig eine praktische Orientierungshilfe geben. mehr erfahren

Trocken- und Sauberwerden

Bevor ein Kind ohne Windeln zurechtkommt, muss es in der Lage sein, Blase und Darm zu kontrollieren. Dazu müssen erst viele Körpervorgänge ausgereift sein. Woran erkennt man, ob ein Kind zum Töpfchen-Training bereit ist - und wie können Eltern ihm helfen, stressfrei trocken und sauber zu werden?   mehr erfahren (Link zu „%headline%“ ‚Äì öffnet in einem neuen Fenster)


Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen